top of page

Wenn du nachts wach liegst


Vielleicht kennst du das. Eigentlich willst du schlafen, doch Probleme und Sorgen halten dich davon ab. Immer wieder kommen diese Gedanken. Alles dreht sich um Probleme.

Das kannst du tun:

Wenn du ohnehin schon wachliegst, weil dich Probleme und Sorgen nicht schlafen lassen, dann nutze die Zeit und denke über dein Problem lösungsorientiert nach. Das heißt, grübel nicht immer über das Problem, sondern beginne in Richtung Lösung für das Problem zu denken. Was kann helfen? Wie haben es andere gemacht? Wen kann ich fragen das Problem zu lösen? etc. Wenn du die Zeit, die du wachliegst nutzt, um über das Problem lösungsorientiert nachzudenken, liegst du zwar auch wach, doch hast du auch bald eine Lösung. Und kannst wieder erholsam schlafen. Denke lösungsorientiert nicht problemorientiert. Der Aufwand ist der Gleiche. Auch nachts.

2 views0 comments

Comments


Contact Us

Thanks for submitting!

bottom of page